„Opos Records“

Opos Records ist nicht nur ein einfaches Platten-Label. Neben dem Vertrieb von extrem rechten Bands, verkaufen „Opos Record“ T-Shirts mit der Aufschriften „Blitzkrieg“ und „Sommer-Sonne-Nationaler Sozialismus“. Aufschriften, die zweifellos Assoziationen mit dem Nationalsozialismus wecken sollen. Auch der Rest des Mailorders bietet alles, was das extrem rechte Herz begehrt.

Der Name OPOS bedeutet „One People – One Struggle“. Ins deutsche übersetzt ergibt das „ein Volk – ein Kampf“.
Als Plattenlabel vertreiben Opos Records bekannte Bands der extrem Rechten Hatecore-Szene, wie zum Beispiel: „Racial Purity“, „Brainwash“, „Kreuzfeuer“, „Hope for the Weak“ und „Moshpit„.

Letztere traten bereits bei verschiedenen NPD-Events und Verantsaltungen der Freien Kräfte auf.
Auf der Myspace-Seite wird im Musikplayer ausschließlich Musik des Genres RAC & Roll gespielt.
RAC (Rock Against Communism) ist bis heute ein beliebter Bezugspunkt neonazistischer und rechtsextremer Bands und wird vom Verfassungsschutz als „Rockmusik mit rechtsextremistischen Texten“ identifiziert.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF