Sänger der Naziband „Storm of Mind“ war an Überfall auf Roter Stern Leipzig Fans beteiligt

Spiegel TV berichtete

Anfang der Woche erneut ausführlich über den brutalen Naziüberfall auf die Fans des Roten Stern Leipzig am vorletzten Wochenende – die Oire Szene Redaktion möchte euch diesen Bericht nicht vorenthalten, da er wunderbar die Verstrickungen von Naziszene, rechtsextremen Hooliganmilieu und dem rechtsextremen Musiknetzwerk belegt. U.a. wird hier der NPDler Christopher Rox, welcher zugleich auch Sänger der Naziband „Storm of Mind“ ist, als einer der Tatbeteiligten geoutet. Zudem findet Ihr in dem angeführten Indymediabericht unter den Ergänzungen zahlreiche Namen und Bilder von weiteren Tatbeteiligten – u.a. aus dem Umfeld von Lok Leipzig und der „Terror Crew Muldenthal“. Zuguterletzt wird auch noch der Trainer (Pierre Woidschützke) des FSV Brandis als NPD-Aktivist geoutet, welcher wie Rox ebenfalls noch im Jahre 2009 zu den sächsischen Kommunalwahlen angetreten ist.

Quelle (auf Seite 7 ganz unten)

Naziüberfall auf Fans und Spieler des RSL

Unpolitischer Fußball? Wo auch immer?

Nazis gegen Roter Stern

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF