„2 Minutes Warning“ (D)

„2 Minutes Warning“: Die vier Männer aus Magdeburg, die die Band bilden, bezeichnen ihren Musikstil als „Beatdown beeinflusster Hardcore“ Im Februar 2009 veröffentlichten sie ihr Album „When their statues fell“ beim einschlägig bekannten label „ Until the end records“. Rechtliche Bedenken bei VerkäuferInnen, ZwischenhändlerInnen und KonsumentInnen versuchten sie mit dem Verweis auf eine der bekanntesten Neonazi-Anwältinnen der Szene zu zerstreuen: „Gutachten wurde von Rechtsanwältin Pahl erstellt“. Im Mai 2008 waren „2 Minutes Warning“ bereits Teil des international von Nazis euphorisch gefeierten Samplers „Hardcore Until The End“.

Quelle: AIDA-Archiv

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF