28.11.09: Grauzonenfestival in Magdeburg u.a. mit „Unantastbar“, „Schusterjungs“ u.a.

Am 28.11.09 findet in Magdeburg mal wieder ein Grauzonenkonzert aus der Reihe „Spirit From The Streets“ (welcher Geist da wohl gemeint ist?) in der Froximun Arena statt. Auf dem u.a. vom Grauzonenlabel „Bandworm Records“ organisiertem Festival unter dem Lable „Oi! For You!“ spielen klare rechtsoffene Grauzonenbands wie „Schusterjungs“ und „Unantastbar“ neben Bands wie „Oxo 86“ und „Berliner Weisse“, welche sich eigentlich immer mal wieder klar gegen Rechts positionieren (bzw. es zumindest – manchmal eben etwas halbherzig – versuchen). Leider ist es aus der Sicht der Oire Szene Redaktion vollkommen inkonsequent sich eines Labels wie „Love Music – Hate Fascism“-Logos auf dem Flyer zu bedienen, dann aber gemeinsam mit rechtsoffenen/patriotischen/reaktionären Bands (was hat dieser CDU-Rock eigentlich mit Skinheads zu tun?) aufzutreten. Auch im Publikum wird es sicher Mal wieder einen Haufen verdeckt oder auch offen auftretende Halbnazis und Nazis geben. Auch Bands wie „Evil Conduct“ machen sich einmal mehr lächerlich, wenn sie unter dem Anspruch „Fuck off Grauzone“ am 15./16.1.2010 im Backstage in München auftreten, dann aber eben gerade zusammen mit dieser Grauzone Konzerte spielen. Alles ganz schön schizophren wie wir finden…

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF