27.12.09 Greifswald: Grauzonenfestival mit „Gerbenok“, „Schusterjungs“ u.a.

Das „If The Kids Are United“Festival in Greifswald – in seiner mittlerweile vierten Auflage – entwickelt sich mit seinem diesjährigem Lineup zu einem weiteren Sammelsurium von rechtsoffenen Grauzonenbands: unter anderem sollen dort dieses Jahr die „Schusterjungs“, „Gerbenok“ und „Mummys Darlings“ auftreten. Alle drei Bands haben in den vergangenen Jahren mit ihren Konzerten immer wieder bewiesen, dass sie keine Probleme haben für rechtsoffene Konzertveranstralter_Innen und das damit entsprechend einhergehendes Publikum zu spielen. Auch Auftritte in eindeutig rechtsradikalen Läden gehörten da in der Vergangenheit zumindest bei den „Schusterjungs“ und „Gerbenok“ mit dazu.

Interessant ist auf jeden Fall, dass mittlerweile drei verschiedene Flyer zu diesem Festival kursieren – und wohl mindestens drei Bands – aus den oben angeführten Gründen? – „Eight Balls“, „Obstrusive“ und „COR“ – entweder erst gar nicht zugesagt bzw. wieder abgesagt haben. Die Oire Szene Redaktion würde sich über solch ein konsequentes Verhalten von noch mehr Bands in der Zukunft sehr freuen. Für alle anderen gilt immer noch: „If a pig smells like a pig – it´s a pig“!


Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF