Nazikonzerte am 11./12.6.2010

Am 11./12.6.2010 stehen in Deutschland und europaweit einige Nazikonzerte bevor. Wäre schön, wenn das eine oder andere noch verhindert wird…:

12.6.2010: Nazis planen den „9.Thüringer Tag der nationalen Jugend“ im „Pößnecker Lutschgenpark“ (wer genehmigt den den öffentlichen Auftritt von eindeutigen NS-Bands?) u.a. mit den neonazistischen Bands „Aufbruch“, „Thrima“ und „12 Golden Years“. Daneben sind u.a. diverse Redner_Innenauftritte von bekannten Neonazis geplant.

12.6.2010: Bayerische Nazis organisieren den mittlerweile „5. NPD-Bayerntag“ in Buchhofen. Neben diversen politischen Rednern sollen die Münchner Naziband „Feldherren“ und die Naziliedermacher Frank Rennicke (aktueller NPD-Bundespräsidentschaftskandidat) und „Fylgien“ aus Berlin auftreten.

12.6.2010: „RAC in Rio“ in Spanien: Spanische Neonazis der „Volksfront – Race over all“ organisieren ein Rechtsrockevent mit der deutschen Naziband „Sturmtrupp“, „Cellule 23″ (Frankreich) und mehreren spanischen Bands. Unterstützt wird das Konzert u.a. von „Bonroom House Productions“, „Nissa Skins“, „Hertage Distribution“, „Skinhead Magazine“ und „Tercer Grado Skinheads“.

11./12.6.2010: Das neonazistische Label „Trono Records“ organisiert zum mittlerweile vierten Mal das Gedenkkonzert für den italienischen Faschisten „Matteo“. Bereits am Freitag findet eine „Party“ mit „DJ Massimo“ statt, welcher „RAC, Ska, Punk 77 und Oi!“ auflegt. Mal wieder eine super Vermischung der verschiedenen Subkulturgenres – Die braune Querfront rockt scheinbar! Am Samstag ist dann ein großes Rechtsrockkonzert u.a. mit den Bands „Gesta Bellica“, „Strappo“, „The Brawlers“, „Malnatt“ und einer „Death Metal“-Gastband geplant.

12.6.2010 Maccare (Italien): Es soll ein Faschokonzert mit den Rechtsrockbands „Imperium“, „Hobbit“, „Ultima Frontiera“, „Insedia“ und „Antica Tradizione“ stattfinden.

12.6.2010: Ungarn: Die neonazistische Partei „NFP“ veranstaltet ein Rechtsrockkonzert mit den Bands „Romantikus Eröszak“ und „Rémkoppintók“.

12.6.2010: Im „Blue Hell“ in Budapest (Ungarn) findet ein Nazikonzert unter dem Motto „Otto von Skorzeny“ mit den Rechtsrockbands „Tar Had“, „Szebb Napok“, Vérvád“ und „Revizorok“ statt.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF