Naziaufmarsch in Bad Nenndorf

Norddeutschlandsgrößter Naziaufmarsch wird offenbar von der Hooliganszene aus Ostwestfalen finanziert!

Am vergangenen Samstag trat die rechtsorientierte Hooliganband Kategorie C in Ostwestfalen auf. Genauer gesagt, bei Scharmede (Kreis Paderborn). Veranstalter des Konzerts und Organisator waren Marcus Winter und die Neonazi-Securitytruppe um ihn „Saalschlacht“

Winter gehörte zu den Führungspersonen der militanten Neonaziszene in Niedersachsen und ist erst seit März 2010 aus der Haft entlassen. Hier verbüßte er eine knapp 20 monatige Freiheitsstrafe wegen Volksverhetzung! Ausserdem war Winter Anmelder der Trauermärsche in Bad Nenndorf, zumindest bis zu seiner Inhaftierung.

Jetzt veranstaltete er ein Konzert mit der Hooligan-Band Kategorie C aus Bremen. 1/3 der fast 400 Besucher stammten offenbar aus dem gewaltbereiten Fussballspektrum vom Paderborner SC und Arminia Bielefeld – dies zeigt auch die Zusammenhänge der Neonazis aus Schaumburg ins benachbarte Ostwestfalen.

Weiter

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF