Nazikonzert in Pößneck: Polizeieinsatz und Spontandemo

Zu einem Polizeieinsatz und zu einer Spontandemo hat ein Nazikonzert im Pößnecker Schützenhaus geführt.

Pößneck. Aufmerksamkeit hat am Samstag eine Veranstaltung im Pößnecker Schützenhaus erregt, das der NPD-nahen Londoner Firma „Wilhelm Tietjen Stiftung für Fertilisation Ltd.“ gehört. Angemeldet war eine Feier mit vier Musikgruppen, die im Hinterhof des Schützenhauses stattfand.

Die Polizei war mit einer ausreichenden Anzahl an Einsatzkräften vor Ort. Es habe keine größeren Probleme gegeben und die Veranstaltung, zu der nicht ganz 200 Teilnehmer gekommen seien, sei fast pünktlich beendet worden, informierte gestern die Polizeidirektion Saalfeld.

Weiter

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF