21.08.: Nazikonzert/Hess-Gedenken in Eschede

Für den 21. August 2010 lädt der Naziaktivist Marcus Winter aus Minden, zu einem großen Rechtsrockkonzert ein.
Am kommenden Samstag wollen Neonazis ein RechtsRock-Konzert im niedersächsischen Eschede durchführen. Auch ohne es ausdrücklich zu schreiben, lässt das gewählte Datum den eigentlichen Grund für das Konzert deutlich werden: Ein Gedenken an den Naziverbrecher Rudolf Hess.

An der Organisation sind auch ehemalige Aktivisten des verbotenen Nazi-Netzwerks „Blood & Honour“ beteiligt. Auch die angekündigte Dortmunder Band „Oidoxie“ zeigt einen Bezug zu „Blood & Honour“ und „Combat 18″.
Seit Jahren finden in Eschede größere Naziveranstaltungen statt. Das Konzert könnte die bislang größte Veranstaltung auf dem Hof vom Nazi Joachim Nahtz werden.

Eine antifaschistische Demonstration wurde am heutigen Tag angemeldet.


Weiter

Siehe auch: „Winter Party“
Siehe auch: Rechtsrock-Konzert bei Nahtz
Kein Nazikonzert in Eschede! Dem rechten Sound-Dreck den Saft abdrehen!

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF