Zwei Jahre nach Auflösung von Rechtsrock-Konzert in Rostock: Prozess gegen fünf Tatverdächtige

Zwei Jahre nach den gewalttätigen Übergriffen auf Polizisten bei der Auflösung eines Konzertes der rechtsextremen Szene in Rostock findet ab Mittwoch der Prozess gegen fünf Tatverdächtige statt. Ihnen wird besonders schwerer Landfriedensbruch, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und schwere Körperverletzung vorgeworfen.

Weiter
Siehe auch: Prozess nach rechtsextremer Randale

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF