Neonazis in Mecklenburg-Vorpommern produzieren neue Schulhof-CD, um Jugendliche zu ködern


Am 05. September ist die neueste Schulhof-CD „Freiheit statt BRD“ der NPD Mecklenburg-Vorpommern veröffentlicht worden. Damit will die NPD im Wahlkampf zur Landtagswahl 2011 bei Schülerinnen und Schülern punkten.

Von Nevruz Karadas und Simone Rafael

Die neueste NPD-Schulhof-CD trägt den Titel „Freiheit statt BRD“, enthält vierzehn Lieder und hat eine Spielzeit von knapp 55 Minuten.

Musikalisch sind, mit Ausnahme von Hiphop und Techno, alle gängigen Musikstile „von Balladen bis Hardcore“ (Eigenbeschreibung) vertreten. Wie schon vor drei Jahren erscheint die Schulhof-CD zum Start des Landtagswahlkampfs in Mecklenburg-Vorpommern. Während die NPD auf ihrer letzen Schulhof-CD noch versuchte, mit moderaten Texten die Erstwähler des Landes zu gewinnen, ist die aktuelle CD offensiver, teils aggressiv ausgerichtet. Dies zeigt sich auch an ihrer Aufmachung, berichtet der Informationsdienst Rex MV : Sind die bisherigen CDs meist mit Begleitmaterial, Texten, Comics und Werbung versehen worden, kommt die aktuelle Ausgabe eher nüchtern daher. Außer einem schlichten Pappcover hat man gänzlich auf Zusatzinformationen verzichtet.

Weiter

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF