Dubioser Schlossherr

Der „blick nach rechts“ berichtet:

Nürnberg – Karl-Heinz Hoffmann, einst Anführer der 1980 verbotenen rechtsterroristischen Wehrsportgruppe Hoffmann (WSG Hoffmann), sorgt wieder für Schagzeilen.

Eine Kleine Anfrage (Drucksache 5/4674) der sächsischen Landtagsabgeordneten Kerstin Köditz (Linke) brachte zu Tage, dass Hoffmann (Jg. 1937) in den letzten Jahren erhebliche Fördermittel des Freistaates Sachsen kassierte.

Hoffmann ist seit 2004 Eigentümer des früher im Besitz des NS-Dichters Börries von Münchhausen befindlichen Rittergutes Sahlis. Um Fördermittel für das Schloss erhalten zu können, gründete Hoffmann die gemeinnützige fiduziarische Kulturstiftung Schloss Sahlis, als deren Kurator er auftritt.

Weiter

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF