Nationalistischer Rap in der Schanze?

„Indymedia“ berichtet:

Der Rapper Harris aus Berlin Kreuzberg möchte am 24.02 in der Sternschanze im Haus 73 direkt neben der Roten Flora auftreten. Harris wurde in letzter Zeit für seinen Song „Nur ein Augenblick“ scharf kritisiert, in dem er u.a. rappt:
„Egal, türkisch, arabisch, afrikanisch oder indisch, wenn du nicht weißt wo der Flughafen ist, ich bring Dich.“
Wer in der Schanze direkt neben der Flora mit solchen rassistischen Songtexten auftreten möchte wird mit großem Protest rechnen müssen.
Also kommt am nächsten Donnerstag alle in die Schanze und protestiert.
Kein Platz für Rassismus, weder in der Schanze noch anderswo!

Quelle

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF