25.-26.2.2011: RAC- und Nazikonzerte International

Nachdem der Naziaufmarsch in Dresden am 19.2.2011 grandios gescheitert ist, versucht die europäische Nazi- und RAC-Szene zumindest subkulturell wieder Gas zu geben – dass sich Nazikonzerte genauso wie Naziaufmärsche erfolgreich verhindern lassen, hat ebenfalls die „Punkfront“-Absage vom vergangenen Wochenende in Prag gezeigt!


- 25.2.2011: „Mitteldeutschland“: „Kraft durch Musik“: NS-Konzert mit den Bands „Blitzkrieg“, „Frontalkraft“, „Confident of Victory“ und „Wiege des Schicksals“.

- 26.2.2011: England: „Blood & Honour – Yorkshire and Manchester Divisions“ präsentieren unter dem Motto „The Viking Festival“ ein NS-Konzert mit den Bands „Blackout“, „Woden“, „Hearts of Oak“ und „March or Die“.

- 26.2.2011: USA: „Daily Reminder Productions“ organisieren unter dem Motto „“St. Valentines Day Massacre“ ein NS-Konzert mit den Bands „Definite Hate“, „Max Resist“, „End Apathy“, „White Knuckle Driver“, „Armed & Ready“ und „13 Knots“.

- 26.2.2011: Ungarn: NS-Konzert mit „Fellépök“, „Kitörés“ und „Védöosztag“.

- 26.2.2011: Italien: Die neofaschistischen „Veneto Fronte Skinheads“ veranstalten unter dem Motto „Concerto di Carnevale“ ein Rechtsrockkonzert.

- 26.2.2011: Italien: „Raido“/Rom: Rechtsrockkonzert u.a. mit „La Vecchia Sezione“.

- 26.2.2011: Italien: „Casapound Italia Campania“ präsentiert das „Opicia Fest“ mit den Faschobands „Sanguinis Effusione“, „Timebombs“, „Blind Justice“ u.a.

- 26.2.2011: Italien/Perugia: Rechtsrockkonzert mit „ZetaZeroAlfa“.

- 26.2.2011: Estland: Nazikonzert mit den Bands „P.W.A.“, „Revalers“, „R.M.V.“ und einer weiteren „Überraschungsband“.

- 26.2.2011: Frankreich/Montbelliard: RAC-Konzert mit „Condemned 84″ und „Les Morlocks“.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF