26.3.2011: Nazikonzerte in NRW und BaWü

Am 26.3.2011 fanden in Deutschland mindestens zwei weitere Nazikonzerte statt:

- 26.3.2011: NRW: NS-Konzert vor bis zu 200 Nazibesucher_innen mit den Bands „Agharta“ (Sachsen-Anhalt), „The Slapguns“, „The Angry Bootboys“ (NRW) und „Burn Down“ (Potsdam/Brandenburg). Das ganze war ein „Solikonzert“ für den „Antikriegstag“-Naziaufmarsch in Dortmund am 3.9.2011. Neben den üblichen Naziklamotten und -musikständen, soll es neben dem üblichen Propagandamaterial auch noch einen Informationsstand zum Naziaufmarsch am 9.4.2011 in Stolberg gegeben haben.

- 26.3.2011: „Nazizentrum“ „Rössle“ in Söllingen (Baden-Würrtemberg): Erneutes Nazikonzert mit den NS-Bands „Kommando Skin“, „Short Cropped“, „NS Chaos“ und „End of System“. Laut Naziangeben 300 Teilnehmer_innen.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF