Stellungnahme von „Kontor Records“ zu den Vorwürfen gegen „H.P. Baxxter“ von „Scooter“

An dieser Stelle dokumentiert die Oire Szene Redaktion eine Stellungnahme der Plattenfirma von „Scooter“ zu unserem Bericht. Was das Bild mit dem „Burzum“-Schriftzug betrifft, sind wir da soweit wir das mittlerweile beurteilen können tatsächlich geleimt worden (Bilder zu fälschen um andere in eine politische Ecke zu drängen halten wir für mehr als indiskutabel – wir distanzieren uns davon in aller Schärfe!). Wenn es sich nachweisbar – wie es zur Zeit aussieht – um eine Fotomontage handelt, dann entschuldigen wir uns an dieser Stelle ausdrücklich für die falsche Verdächtigung. Bezüglich des Bildes mit „Kategorie C“ sind wir allerdings nach wie vor skeptisch und würden uns über eine persönliche Stellungnahme von H.P. Baxxter freuen. Ansonsten verweisen wir auf die Einschätzung des Störungsmelders, welche wir in dieser Form teilen: „Jeder weiß, dass ich mit Neonazis nichts zu tun habe“

Außerdem haben wir unseren Artikel „Scooter goes Rechtsrock“ erstmal von unserem Blog runtergenommen, da wir zur Zeit davon ausgehen, dass das ganze eine gezielte Diffamierungs- bzw indirekte Werbeaktion einer bestimmten Band war (die wir hier aus rechtlichen Gründen lieber nicht nennen…).

Die Stellungnahme der Plattenfirma:

Ich bin von der Plattenfirma von Scooter (Kontor Records). Den Link zum Artikel habe ich heute morgen direkt zugeschickt bekommen. Hier meine Stellungnahme an Oire Szene: Liebe Redaktion von Oire Szene,

soeben wurden wir auf euren heute online gestellten Blog aufmerksam gemacht. http://oireszene.blogsport.de/

Hiermit möchte ich betonen, dass weder die Band Scooter noch der Frontmann H.P. Baxxter jeglichen Kontakt oder auch Vorliebe zur Rechten Szene pflegt.

Die von euch genannte Band „Kategorie C“ haben Scooter per Zufall im Flugzeug getroffen und nur deswegen einem Foto zugestimmt, da sie keine Ahnung hatten, dass es sich hierbei um eine Nazihooliganband handelt.

Das Bild, welches H.P. Baxxter mit Ostfriesentee und einem Schriftzug auf dem Hemd zeigt, ist ganz klar eine Fotomontage [Hier der Link zum Originalfoto http://weblog.hanken-net.de/archive/2006/03/].

Gerne sind Scooter zu einer Stellungnahme bezüglich dieses Vorwurfes bereit.

Ich freue mich von euch zu hören

Viele Grüße aus Hamburg
Anne*

Siehe auch: Gerüchteküche Internet – Aufstieg und Fall eines Gerüchts
Kategorie H.P.
Wie schnell wird vorverurteilt?
SCOOTER!
Fauxpas im Flieger – Technopapst Scooter und die „Nazihooliganband“

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF