Die “Schlesische Jugend” und ihre Kontakte zur JLO

In einem Artikel von „NPD-Blog.Info“ über die Kontakte der „Schlesischen Jugend“ in die Neonaziszene, wird mit Bezug zu unserem Blogthema Rechtsrock u.a. folgendes berichtet:

Ein halbes Jahr später lud die Landesgruppe der „Schlesischen Jugend“ aus Thüringen zusammen mit der JLO ihre Anhänger zum „Erntetanz“ ein. Da der ursprünglich geplante Veranstaltungsort kurzfristig nicht genutzt werden konnte, fand die Veranstaltung im thüringischen Kirchheim, im Hotel „Romantischer Fachwerkhof“ statt. Eine bei Neonazis beliebte Lokalität, in der nicht nur immer wieder Rechtsrock-Konzerte stattfanden, sondern auch NPD-Veranstaltungen und zuletzt im Dezember 2010 ein Parteitag der DVU.

Und:

Neonazi-Liedermacher Jürgen V.

Doch Thiemo Wolf besuchte den Kongress offenbar nicht alleine, auf Bildern ist auch der rechtsextreme Thüringer Liedermacher Jürgen Voigt mit einer Schlesien-Fahne zu sehen. Unter dem Namen „Jürgen V.“ tritt er seit Jahren auf neonazistischen Veranstaltungen auf. Im Jahr 2009, als er für die NPD-Thüringen für den Landtag kandidierte, begleitete er die „Schlesische Jugend“ auch zum Schlesier-Treffen nach Hannover.

Quelle bzw. kolpletter Artikel

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF