15./16.4.2011 Köln: Kein Tag ohne Autonomes Zentrum!

Im Autonomen Zentrum Köln hat sich die Lage entspannt. Die zwei Wochen nach der verhinderten Räumung wurden genutzt, um das Haus aufzuräumen, rechtliche Fragen für die Legalisierung zu besprechen und neue Kräfte zu sammeln. Alle öffentlichen Veranstaltungen der letzten zwei Wochen waren abgesagt worden, doch jetzt geht es wieder los: mit einem Riesenprogramm zum ersten Geburtstag des AZ vom 15.-17. April.

Ein kurzer Rückblick: Das AZ wurde am 16.04.2010 besetzt. Seitdem gab es mehr als 500 Veranstaltungen, vom Hardcore-Konzert bis Yoga. Ab Sommer 2010 fand das unter erschwerten Bedingungen statt: der Strom- und Wasseranschluss wurde abgestellt, die Heizung war nicht funktionsfähig. Dennoch schafften es die Besetzer_innen, den Betrieb auch im Winter aufrecht zu erhalten und auszubauen. Auch unter den schwierigen Bedingungen war das AZ ein wichtiger Anlaufpunkt für Menschen aus Köln, NRW und ganz Deutschland.

Weiter

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF