23.-25.4.2011: Nazi- und RAC-Konzerte International

Auch am kommenden Osterwochenende stehen international wieder einige RAC- und Nazikonzerte an – das „Veneto Fronte Fest“ in Norditalien (u.a. mit 2 deutschen Bands) wird dabei vermutlich wieder Nazis aus ganz Europa im vierstelligen Bereich anziehen. Wäre mal eine Gelegenheit die Grenzkontrollen von Deutschland nach Italien wieder einzuführen (und diese nicht umgekehrt zur Abwehr von Flüchtlingen aus Nordafrika wiederzubeleben , wie es u.a. der bayerische Innenminister Herrmann von der CSU zuletzt gefordert hat):

- 23.4.2011 Nortitalien: Die neonazistischen „Veneto Fronte Skinheads“ organisieren das „Stand on the ruins fest“. Folgende NS-/Fascho-Bands sollen auftreten: „Timebombs“, „I.C.1.“, „Rebell Hell“, „Path of Resistance“ (D), „Strappo“, „Razor 88″, „Carpe Diem“ (D) und „Still Burnin´Youth“ (I).

- 23.4.2011 Argentinien: Die argentiniesche „Hammerskin“-Sektion organisiert ein NS-Konzert mit den Bands „Accion Radical“, „Nuremberg“, „Reacion 88″ und „Gladius“.

- 23.4.2011: „The Witchwood“ (UK): RAC-Konzert zum „St. Georges Day“ mit den RAC-Bands „Pressure 28″, „Last Orders“, „Skinfull“ und „Streetpunk Drunks“.

- 23.4.2011: „Diesel Klub“/Budapest (Ungarn): NS-Konzert mit „Titkolt Ellenállás“ und „Palmetta“.

- 24.4.2011: „Westdeutschland“: NS-Konzert mit „Vinland Warrior“ (Kanada), „Timebomb“, „Flak“ u.a.

- 24.4.2011: Irgendwo in Deutschland: „Bad taste birthday bash“ – NS-Konzert mit den Bands „Fight Tonight“, „W.U.T.“ und „If We Die Tomorrow“.

- 25.4.2011: Italien: Die italieniesche „Hammerskin“-Sektion („Crew 38 Italia“) organisiert ein NS-Konzert u.a. mit „Soliti Sospetti“.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF