Naziband „Hallgard“

„Gegenrede.info“ berichtet u.a.:

Interessant ist das Auftauchen einer neuen Musikgruppe in der Uckermark „Hallgard“. Hallgard ist eigentlich ein Frauenname und bedeutet soviel wie Stein und Schutz. Es wird im Bericht lediglich der Name erwähnt und als Ort Uckermark angegeben. Im Nazi-Forum thiazi.net (http://forum.thiazi.net/showthread.php?t=177641) findet sich eine recht positive Besprechung einer Demo-CD „Hallgard-Demo 09″ dieser Nazi-Gruppe, Auflage 400 CDs. Sieben Titel sollen sich auf der 28 Minuten CD befinden: 1. Ode an Pasewalk, 2. Wikinger, 3. Ahnenlied, 4. Kalter Fluss, 5. Ein junges Volk, 6. A.P.A.B., 7. Die Zeit ist reif + Medley. Im Thread (http://forum.thiazi.net/showthread.php?t=175068&page=1) ist allerdings nur zu erfahren, dass die Band aus Brandenburg kommt. Der erste Titel „Ode an Pasewalk“ ist nicht unumstritten. Da wird über Teile der rechten Szene in Pasewalk übel hergezogen.

„Zum Scheißen zu blöd, viel dümmer als ein Blasebalg, Wer kann das nur sein? Die Vollidioten aus Pasewalk. Auch die Punker ohne Haar für Arbeit kein Interesse, wenn ihr sie seht, dann schlagt ihnen auf die Fresse! Schlagt ihnen auf die, auf die Fresse!“ (http://forum.thiazi.net/showthread.php?t=179653)

Pasewalk (MV) und Brandenburg, das legt dann die Vermutung nahe, dass „Hallgard“ aus Prenzlau und Umgebung kommen könnte. Belegt ist das bisher allerdings nicht.

Weiter

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF