28.5.2011: Nazi- und RAC-Konzerte International

Zur Zeit liegen uns insgesamt 6 RAC- bzw. Nazikonzerte für das bevorstehende Wochenende vor:

- 28.5.2011: Süddeutschland: NS-Konzert unter dem Motto „Frühlingserwachen“ mit den Bands „Burning Hate“, „2 Minutes Warning“ und „Bloody Memory“.

- 28.5.2011: „Bollmanns Gaststätte“/Halberstadt (Sachsen-Anhalt): Rechtsrockkonzert mit den Bands „Punkfront“ (Berlin), „Elbroiber“ (Magdeburg) und „Spy Kids“ (Weimar). Für dieses RAC-Konzert wird mit den Logos „Grauzone – Ihr seid schuld das es uns gibt!“ und „Punks not red!“ und der großartigen Ansage „Politaffen können gleich zuhause bleiben genauso wie sie Antifanten!“ geworben. Selbstverständlich alles ganz unpolitisch – die Oire Szene Redaktion vermutet Schizophrenie bei diesen Nazispinnern, anders ist das nicht mehr zu erklären…

- 28.5.2011: Deutschland: NS-Konzert mit „Brad“ („Blackout“/“Brutal Attack“), „Terroritorium“, „Blackout“ und „Priorität 18″. Laut Naziberichten nur knapp über 50 Besucher.

- 28.5.2011: Ungarn: NS-Konzert mit den Bands „Nemzeti Hang“, „Hunor“, „Utolsó Védvonal“ und „Fehér Törvény“.

- 28.5.2011: Lothringen (Frankreich): NS-Konzert mit den Bands „Totenburg“, „Nordglanz“, „Orthanc“ u.a.

- 28.5.2011: „Casa D´Italia Colleverde“: NS-Konzert unter dem Motto „Memorial SPQR“ mit den Bands „Timebombs“, „Testudo“, „Legittima Offesa“ und „The 4 Aces“.

- „Bulldog Pub“/San Martino (Italien): Faschokonzert mit „Stato Asociale“ und „Bröi Laur“.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF