Berlin: Kirlian Camera in der K17

Auf „Indymedia“ wird berichtet:

Am Samstag 29.10. soll die rechte Neofolk-Elektroband „Kirlian Camera“ im K17 (Pettenkoferstraße 17a) in Berlin-Friedrichshain auftreten. Mal wieder, denn schon im Januar 2011 gab es an gleicher Stelle bereits einen Auftritt.
„Kirlian Camera“ (das Kameragebilde steht in esoterischen Kreisen für die sog. Auraphotographie) kommt aus Italien, arbeitet mit faschistischen Symbolen, koketttiert mit der NS-Ästhetik der 30er Jahre, tritt mit rechten Bands zusammen auf ( http://de.indymedia.org/2006/02/137938.shtml) und hat einige Songs, Alben, Sampler, mit Rechtsextremen zusammen herausgebracht bzw. verlegt (z.b. „Der Blutharsch“, „Sol Invictus“, sowie „von Thronstahl“).

Weiter

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF