Freiwild Konzert Hannover – Hitlergrüße und „Identitäre“

„Indymedia Linksunten“ berichtet:

Am 27.12.2012 fand ein Freiwild Konzert in Hannover statt. Vor der Halle gab es eine antifaschistische Kundgebung.

Begebenheiten während der antifaschistischen Kundgebung zeigen, dass ein Teil der Freiwild-Fans rechte Aktivitäten vollzieht. Während der andere Teil der Fans es nicht schafft bzw. den Willen hat, gegen diesen rechten Aktionen sich zu Wort zu melden.

Der Antifa-Demo-Zug wurde an der Ecke F.-W.-Fricke-Weg Eingang Niedersachsenstadion von 15 Mitgliedern einer hannoverschen Gruppe der „Identitären“ samt gelben „Identitären“-Logo-Transparent mit Werfen von Flugblättern „begrüßt“. Später mischte sich die Truppe unter die Freiwild-Fans und feierte das ganze später auf ihrer facebook-Seite ab (Bilder s.unten ). Folglich ein Schulterschluss zwischen organisierten Rechtsradikalen und Fans.

Weiter

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF