15.-23.2.2013: Grau- und Braunzonenkonzerte weltweit

An dieser Stelle gibt es mal wieder eine Zusammenfassung der uns bekannt gewordenen Konzerte aus der musikalischen Grau- und Braunzone vom vergangenen bzw. bevorstehenden Wochenende. Wie immer gilt natürlich: selber recherchieren & nachdenken, wenn Ihr Gegenaktivitäten plant!:

Grauzone:

- 15.2.2013: „F-Haus“/Jena: „Gumbles“, „Soifass“ und „Halbstarke Jungs“.

- 16.2.2013: „G.i.G. Kneipe“/Halle: „Loud´n´Proud“ präsentierten die Grauzonencombos „Eastside Boys“, „Oiforce“ und „Halbstark“.

- 16.2.2013: „Villa Keller“/Leipzig: Konzert mit der Grauzonenband „Halbstarke Jungs“ u.a.

- 16.2.2013: Kulturhaus „K“/Merzdorf: Grauzonengig mit den „Gumbles“, „Hottntottn“ und „Zugriff“.

- 22.2.2013: „Zwischenbau“/Rostock: Grauzonenkonzert mit „Prollsport“ und den „Rostdogs“.

- 22.2.2013: „AJZ Erfurt“: „Ostpunk Tour“ mit gräulichen Bands wie „High Society“ und „The Starts“.

- 23.2.2013: „Chemiefabrik Dresden“: „Ostpunk Tour“ mit gräulichen Bands wie „High Society“ und „The Starts“.

- 23.2.2013: „Factory“/Magdeburg: „Oi! For You“-Grauzonenkonzert mit den Bands „Stomper 98″, „4Promille“ und „Roughnecks“.

Braunzone:

- 15.2.2013: Klub „Przepraszam“/Polen: Nazikonzert unter dem Motto „Moshpit Annihilation“ mit den Bands „Ragine Death“, „Tormentia“ und „Orion“.

- 16.2.2013: London/England: „Oi´For England“ präsentierte unter dem Motto „Monster of Oi!“ Bands aus dem RAC- bis „Blood & Honour“-Bereich: „I.C.1.“, „Last Orders“, „Citizen Keyne“, „Code 1″, „Kombatants“, „Hooligan UK“, „Bakers Dozen“ und „Superyob“. Siehe auch diesen Artikel des „Vice“-Magazins.

- 16.2.2013: „Thinghaus“/Grevesmühlen: Die Polizei verhinderte erneut ein geplantes „Hammerskin“-Konzert: Neonazi-Fasching fällt ins Wasser: Polizei verhindert erneut Hasskonzert im „Thinghaus“

- 16.2.2013: Ungarn: Konzert der „Arrabona Crew“ und „Blood & Honour Ungarn“.

- 16.2.2013: „MAS250″/Bozen (Italien): Nazikonzert bzw. -party mit Bands und DJs aus dem Punk-, Hip Hop- und Hardbass-Bereich: „Istigazione“, „Madblock“, „Dinamo Darkside“, „D-Ice“, „Drittacore“ und „Gang Calavera“.

- 16.2.2013: Budapest/Ungarn: Nazikonzert mit den Bands „Hungarica“, „Stratégia“ und „Zle Psy“.

- 23.2.2013: Italien: Die neofaschistischen „Apulia Skinheads“ organisieren unter dem Motto „RAC´n´Roll Night“ ein Rechtsrockkonzert mit den Bands „Gesta Bellica“, „Still Burnin´Youth“ und „Testudo“.

- 23.2.2013: Lissabon/Portugal: „Lisbon Oi!“-Fest mit Bands aus dem RAC-Bereich: „Brassic“, „The Firm“ und „Oifensiva“.

- 23.2.2013: England: Die „Blood & Honour Yorkshire Division“ organisiert unter dem Motto „Viking Fest Gig“ ein NS-Konzert mit den Bands „March or Die“, „Section 88″ und „Cirhoza 88″.

- 23.2.2013: „Skinhouse Hellas“/Griechenland: Nazikonuert mit den „Battle Dogs“ und einer Band aus den USA.

- 23.2.2013: Ungarn: Unter dem Motto „Vissza a Felleguárba“ sollen die Nazibands „Oi-Kor“, „Vérszerzödés“ und „Fehér Törvény“ aufspielen.

- 23.2.2013: „Rokiklubis“/Estland: Nazikonzert „EW 95″ mit den Bands „P.W.A.“, „Marder“, „Revalers“, „Faustrecht“ und R.M.V.“.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF