Berlin: Aktionstag gegen Naziläden am 9. März

No Nazi-shopping!
9. März 2013: Aktionstag gegen Neonaziläden und rechten Lifestyle.

Hohenschönhausen:Kundgebung, 12 Uhr, Lindencenter
Weißensee:Demo, 14 Uhr, Antonplatz (durch Prenzlauer Berg und Weißensee)
Friedrichshain:Demo, 16 Uhr, S-Bhf. Frankfurter Allee
Die Neonazi-Klamottenmarke “Thor Steinar” musste nach erfolgreichen Protesten vor einigen Jahren die Einkaufszeilen der Republik räumen. Seitdem ist das Label auf eigene Läden umgestiegen und hält sich zäh – in Friedrichshain seit 2009 und in Weißensee mit dem “Tønsberg”-Shop seit 2011.

Gesellschaft bekommt “Thor Steinar” mittlerweile durch “Label 23”, eine Marke die klare NS-Bezüge vermeidet und die ideologische Schnittmengen zu rechter Ideologie vor allem über Kampf- und Männlichkeitsästhetik in der Motivwahl herstellt.

Verkauft wird die Marke derzeit in den “Door Breaker”-Filialen in Friedrichshain und Hohenschönhausen. So wie “Door Breaker” früher “Thor Steinar” bewusst im Sortiment behielt, wiederholt sich das Szenario derzeit mit “Label 23” wieder.

Wir dulden keine Nazischeisse in unseren Kiezen!
Heraus zum Aktionstag gegen Naziläden und rechten Lifestyle!

Veranstaltungen zu “Label 23”:
Sa. 23.02., 19 Uhr, Zielona Gora, Grünberger Straße 73, Friedrichshain
Do. 28.02., 20 Uhr, Bunte Kuh, Bernkasteler str. 78, Weißensee

Mehr Infos

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF