15.-23.3.2013: Grau- und Braunzonenkonzerte International

An dieser Stelle gibt es unsere gewohnte Übersicht aus der Grau- und Braunzone der vergangenen zwei Wochen. Falls Ihr Ergänzungen, Verbesserungen, Lob oder Kritik habt, schreibt uns einfach per Mail an!

Grauzone

- 15./16.3.2013: „Backstage“/München: Das grauzonenlastige „Pogorauschfestival“ ging in die mittlerweile vierte Runde. U.a. mit Grauzonenbands wie „4 Promille“, „Stomper 98″, „Booze & Glory“ und „Lazy Bastards“.

- 15.3.2013: Västerás/Schweden: Grauzonen- bis RAC-Konzert mit den Bands „Agent Bulldog“, „Kombatants“ und „Projekt Oi!“.

- 16.3.2013: „Hellraiser“/Leipzig: „Back on the streets Vol IX Warm up“-Konzert mit Grauzonen- bis RAC-Bands: „Krawallbrüder“, „Martens Army“, „Prolligans“, „The Sandals“, „Durstige Nachbarn“ u.a.

- 16.3.2013: „KW 70″/Salzungen: Grauzonenkonzert unter dem Motto „Time for rebellion“ mit den Bands „Discharger“, „Jenny Woo“ und „Ian Flame“.

- 16.3.2013: „Jugendhaus Neukirch“: Grauzonenkonzert mit „The Ruckers“, „United Shit“ und „The Cunninghams“.

- 23.3.2013: „Beteigeuze“/Ulm: „Fuck You! and Disorderly“-Party mit Bands aus dem Grauzonen- bis RAC-Bereich: „The Warriors“, „Violence Approved“, „7er Jungs“, „The Leechman“ und „Toifelszoig“.

- 23.3.2013: „Dynamowerk“/Zürich: Grauzonenkonzert mit „Secret Army“ und „Prollsport“.

Braunzone

- 16.3.2013: „Bulldog Pub“/Brescia (Italien): Die „White Criminal Crew“ präsentierte eine Nazikonzert mit den Rechtsrockbands „Endstufe“, „Legittima Offesa“, „Nativi“ und „Garrota“.

- 16.3.2013: Norditalien: „Frau Koch“ wollte ein „Blitzkriegfest“ mit den NS-Bands „Der Stürmer“ (Griechenland), „Noctifer“, „EXM93“ (jeweils Italien), „Cristalys“, „Orthanc“ und „Order of the Death’s Head“ (jeweils Frankreich) veranstalten. Laut dem Fight Fascism Blog konnte dieses jedoch nicht stattfinden. Siehe hier.

- 16.3.2013: „Blue Hell“/Budapest (Ungarn): NS-Konzert mit den Bands „Onogul“, „Hunor“, „Utolsó Védvonal“, „Fehér Törvény“ und „Vádló Bitófák“.

- 16.3.2013: „KM Zero“/Tortona (Italien): RAC-Konzert mit „Brutti e Ignoranti“.

- 16.3.2013: Ungarn: Die neonazistische „Arrabona Crew“ und „Blood & Honour“ kündigten ein Konzert an.

- 16.3.2013: Ostdeutschland: Unter dem Motto „Wilde Vögel fliegen Tour“ fand ein Neonazikonzert mit den Bands „Act of Violence“, „Words of Anger“, „Untergrundwehr“ und „Hausmannskost“ statt. Das Konzert wurde u.a. von „Blood & Honour UK“ offiziell beworben.

- 23.3.3013: Udine/Italien: Rechtsrockkonzert mit „Ultima Frontiera“ (letzter Auftritt), „Legittima Offesa“, „No Prisoner“ und „Drizzatorti“.

- 23.3.2013: Slowakei oder Ungarn: „Rock & Roll Friends Night“ mit den neonazistischen Bands „Justicia“ (Slowakei), „Vádló Bitófák“ (Ungarn), „Stormfront“ (Slowakei) und „Fehér Törveny“ (Ungarn).

- 23.3.2013: „Skinhouse Mailand“/Italien: Rechtsrockkonzert mit der Band „Motosega“.

- 23.3.2013: „Skinhouse Hellas“/Griechenland: Rechtsrockkonzert mit „Battle Dogs“ und einer Band aus den USA.

- 23.3.2013: Bathgate/Schottland: RAC-Konzert unter dem Motto „100 % British Oi“ mit den Bands „Condemned 84″, „Skinfull“, „Pressure 28″ und „Bakers Dozen“.

- 23.3.2013:
23. März 2013: Murnau. Matthias Polt vom „Versand der Bewegung“ und dem NPD-Kreisverband Oberland hat seit Dezember 2012 innerhalb der Neonaziszene für ein Rechtsrockkonzert in seinen Versandräumen (im Burggraben 62) mobilisiert:

Ab 18.00 Uhr treten dort der stellvertretende NPD-Landesvorsitzende Sascha Roßmüller als Redner, sowie der Liedermacher „Resistentia“ (Stuttgart) und schließlich das Liedermacherduo „Brauni und Klampfe“ (statt des angekündigten Trios „Klampferitis“ aus Thüringen) als Musiker auf und spielen eigene Lieder und Coversongs. Redner und Musiker stehen bei ihren Beiträgen vor dem NPD-Banner „Raus aus dem Euro“ und unter einer schwarzen Fahne, auf der das Koppelschloss der NS-Wehrmachtssoldaten („Gott mit uns“) abgebildet ist. Links hängt eine „Reichskriegsflagge“ an der Wand.

Zuerst hatte Polt noch den NPD-Kandidaten und Szene-Liedermacher Frank Rennicke (Feilitzsch-Unterhartmannsreuth) für das Event als „angefragt“ beworben, diesen Hinweis im März 2013 jedoch eingestellt. (Quelle)

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF