18.7.2013 – 13.8.2013: Grau- und Braunzonenkonzerte International

Unsere (sommerbedingt leider unvollständige) Übersicht über Konzerte aus der Grau- und Braunzone zwischen dem 18.7.2013 – 13.8.2013:

Grauzone:

- 18.-20.7.2013: Waldlaubersheim bei Mainz: „Back On The Streets Part IX“ – eines der größten Grauzonen- bis RAC-Festivals in Deutschland mit mehreren tausend Besucher_Innen. Dieses Jahr spielten u.a.: „Perkele“, „Krawallbrüder“, „Volxsturm“, „4 Promille“, „Bierpatrioten“, „Crashed Out“, „Patriot“, „The Last Resort“, „Soifass“, „Prolligans“, „Razorblade“, „Riot Company“, „Saint & Sinners“, „Pöbel & Gesocks“ und „Martens Army“.

- 26.7.2013: „Potse“/Berlin: Konzert mit der Grauzonenband „Vorsicht Stufe“ u.a.

- 27.7.2013: „Alte Fleischerei“/Oranienburg: „XxX Boot Party“ – Grauzonen- bis RAC-Konzert mit den Bands „Scharmützel“, „Ruhestöhrunk“, „Schuldspruch“ und „Last Youth“. Als Ersatz spielte zudem die RAC-Band „Spy Kids“ aus Weimar.

- 2./3.8.2013: Borna: „Borna Open Air“ – rechtsoffenes Deutschrock- bzw. „Böhse Onkelz Coverband“-Festival u.a. mit „Glorreiche Halunken“, „Berserker“, „Saitenfeuer“, „Unherz“, „Boykott“, „Straße 8″ und „Die Bonkers“.

- 3.8.2013: Melkers: Grauzonenkonzert mit „51 Grad“, „InForm“, „Halbschräge Jungs“, „Foiernacht“, „Nasty Matters“ u.a.

- 3.8.2013: „Musiktheater“/Hannover: Konzert mit der Grauzonencombo „Roughnecks“ u.a.

- 9.-11.8.2013: Torgau: „16. Endless Summer“ mit diversen Grauzonenbands wie „Perkele“, „Discipline“, „Bierpatrioten“, „Volxsturm“, „Gumbles“, „On The Job“, „Halbschräge Jungs“ u.a.

Braunzone:

- 20.7.2013: Lachendorf bei Celle: RAC-Konzert mit „Rampage“ u.a.

- 20.7.2013: Holland: RAC-Konzert mit den „Tattooed Mother Fuckers“, „The Firm“ und „The Patrons“.

- 27.7.2013: „Harry Bar“/Margate Sea Front (England): Nazikonzert mit den Bands „Antonella´s Klasse Kriminale“, „Flathead“ und „Last Orders“. „Awol“ präsentierte das Konzert unter dem Motto „Oi by the sea“.

- 27.7.2013: Ostdeutschland: NS-Konzert mit den Bands „Timebomb“, „Frontalkraft“, „Hope For The Weak“ und „Confident Of Victory“.

- 27.7.2013: „Club Vip“/Ungarn: Nazikonzert „Hazafias Rock“ mit den Bands „Farkasok“ und „Hungarica“.

- 9./10.8.2013: Finnland: „Blood & Honour Suomi Finnland“ präsentierte das „Nordic Summerfest“ mit folgenden NS-Bands: „Blitzkrieg“, „Endless Pride“, „Irminsul“, „Street Sweepers“, „Goatmoon“, „Marder“, Civic Duty“ und „Pagan Skull“.

- 10.8.2013: Berga/Sachsen-Anhalt: „In.Bewegung“-Festival – Mit ca. 900 anwesenden Besucher_Innen eines der größten Nazifestivals im Jahr 2013. Es spielten die Nazibands „Oidoxie“, „Kraftschlag“, „Painful Awakening“, „Strafmass“, „Kinderzimmerterroristen“ und „Frank Rennicke“.

- 10.8.2013: Ungarn: „Oi! Crush Dance“ – Nazikonzert mit den Bands „Frommer Baby“, „Révület“ und „Vedégzenekarok“.

- 10.8.2013: Roden: „Europa Erwacht Festival“ mit den NS-Bands „P.W.A.“, „Act of Violence“, „Vérszerzödes“ u.a. Das Festival wurde von der Polizei verboten.

- 10./11.8.2013: „The Victory“/Blackpool (England): RAC-Konzert mit den Bands „Close Shave“, „Streetpunk Drunks“, „VoMit“, „Breakout“, „No Quarte“ u.a.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF