„Wir werden mit Bands auf eine Stufe gestellt, die den Holocaust leugnen“

Via „Inforiot“:

Interview mit der Punk-Band „Auf Bewährung“, die vom Brandenburger Verfassungsschutz beobachtet wird

INFORIOT – Als der brandenburgische Verfassungsschutzbericht für 2012 veröffentlicht wurde, glaubten einige Leute ihren Augen nicht. Wie auch schon im VS-Bericht des Nachbarbundeslandes Mecklenburg-Vorpommern, führten auch die Kollegen aus Brandenburg ihre Strategie fort, Punkbands zu kriminalisieren und in einen relativierenden Zusammenhang mit Nazirockbands zu stellen. Wir führten ein Interview mit einer der betroffenen Bands aus diesem Jahr: „Auf Bewährung“ (aus Mecklenburg-Vorpommern) werden vom Verfassungsschutz Brandenburg als „Hassmusik mit linksextremistischen Bezügen“ diffamiert.

Weiter

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF