17.8.-1.9.2013: Grau- und Braunzonenkonzerte International

An dieser Stelle eine grobe Übersicht über Konzerte aus der Grau- und Braunzone für die zweite Monatshälfte des August 2013:

Grauzone:

- 17.8.2013: Oberhausen: „Punkeria im Exil“ u.a. mit der Grauzonencombo „Emscherkurve 77″.

- 23.-25.8.2013: Alsfeld/Hessen: „Ehrlich & Laut Openair“ mit diversen rechtsoffenen Bands: „Frei.Wild“, „Krawallbrüder“, „Vogelfrei“, „Haudegen“, „Kärbholz“, „Serum 114″, „Wilde Jungs“, „Rotz & Wasser“, „Jenny Woo“, „Saints & Sinners“, „Berserker“, „Marten´s Army“, „BRDigung“…

- 25.8.2013: „Zwischenbau“/Rostock: „Fröhlich sein & singen“ mit den Grauzonenbands „The Business“ und „Ruhestörunk“.

- 29.8.-1.9.2013: Ehemaliger Militärflugplatz Niedergörsdorf: Das Grauzonenlabel „Bandworm Records“ veranstaltetet erneut das „Spirit Festival“ mit diversen rechtsoffenen Bands. Nur die bereits angekündigten „Krawallbrüder“ traten nicht auf. Ansonsten u.a. „Stomper 98″, „Evil Conduct“, „Springtoifel“, „Toxpack“, „Berliner Weisse“, „Gumbles“, „Last Resort“, „Saints & Sinners“, „Jenny Woo“, „The Starts“, „Lammkotze“…

- 31.8.2013: Wertheim“: „United Festival“ mit den Grauzonenbands „Unantastbar“, „Riughnecks“ u.a.

Braunzone:

- 17.8.2013: England: „Blood & Honour“ präsentierte ein „Andrew Stinko Lewis Memorial Concert“ mit den NS-Bands „Blackout“, „White Law“ und „Gentleman Thugs“.

- 17.8.2013: Finowfurt (Brandenburg): Auf Klaus Manns Privatgrundstück hätte zu Rudolf Hess Todestag ursprünglich u.a. die Rechtsrockband „Kategorie C“ spielen sollen. Das Konzert wurde allerdings abgesagt.

- 17.8.2013: „The Rock Club“/Peterborough (England): „Carry on – The Main Event“: Rechtsrockkonzert mit „Haggis“, „Close Shave“, „Condemned 84″, „Discharger“, „Jack O´Bones“, „The Punktures“, „Sir Kings“ und „The Marksmen“.

- 17.8.2013: Südwestdeutschland: „10 Jahre Nationaler Widerstand Zweibrücken“: NS-Konzert mit den Bands „I.C.1.“ (Ex „Razors Edge“ und „Carpe Diem“), „Die Lunikoff Verschwörung“ und „Ü-Band“.

- 24.8.2013: Tschechien: „Bootboys are back Vol.3″ – Nazikonzert mit „Endstufe“, „The Pride“, „Bakers Dozen“, „Lucky Bonheads Crew 1912″ und „Tricolore Oi!“. Tagsüber fanden zudem in ganz Tschechien an zehn verschiedenen Orten Naziaufmärsche mit etwa 2500 Beteiligten und anschliessenden antiziganistischen Ausschreitungen statt…

- 24.8.2013: Litauen: „Skindays 13″ mit den NS-Bands „Baltas Trivksmas“, „Tiesia Sviesias“ und „Marder“.

- 24.8.2013: Kazan/Russland: NSHC-Konzert unter dem Motto „Youth against drugs fest“ mit den Bands „Hate4″, „X Immortal Spirit X“, „Right Choice“ und „Black Sun“.

- 24.8.2013: Ostdeutschland: NS-Konzert mit „Brainwash“, „Blutzeugen“, „Retribution“ und einer weiteren Band.

- 24.8.2013: Dresden: Das ursprünglich geplante RAC-Konzert mit den Bands „Condemned 84″, „The Haggis“, „Bombecks“ und „The Morons“ fand nicht statt.

- 24.8.2013: Polen: „Blood & Honour“-Konzert mit den NS-Bands „Legittima Offesa“, „Redneck 28″, „Obled“ u.a.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF