Neue Party-Location für Neonazis in Hessen

„hessencam.de“ berichtet:

Hollywood goes Teutonicus
Neue Party-Location für Neonazis in Hessen – Gaststätte in Leun-Stockhausen übernommen?

Der bekannte NPD-Kader Thomas G. hat anscheinend in Stockhausen im Lahn-Dill-Kreis an der Hauptstraße 5 eine Gaststätte übernommen. Dies wird in sozialen Netzwerken unter dem Namen „Teutonicus“ öffentlich beworben. Auffällig viele Mitglieder und Kader rechtsextremer Gruppen aus Hessen meldeten sich zum „Deutschrock“ feiern an. Hier werden nun regelmäßig „private Partys“ angekündigt.

Diesen Samstag fand eine Party mit zwei bei Neonazis sehr beliebten, jedoch nicht rechtsextremen Bands statt. Dies ist mehreren Anwohnern neben einer riesigen, beleuchteten Deutschlandfahne auch durch das starke Polizeiaufgebot aufgefallen. Musik ist der Einstieg in die Neonazi-Szene. Wenn Neonazis nun versuchen sollten, mit Musik und „Happy-Hour“-Angeboten Jugendliche zu ködern, muss die Zivilgesellschaft schnellstmöglich reagieren.

Weiter

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF