Nazis auf Rädern

Die „taz“ schreibt:

„Eine neue Bruderschaft ist bereits in aller Munde, das Gerücht einer neuen weißen Macht dreht bereits die Runde“, so wird die Gruppierung besungen. Und: „Heil! Heil! Heil! Der Brigade 8″. Der Liedtext der Band „Legion Germania“ offenbart: Diese Rocker sind Rechtsextreme.
Den Aufbau der „Bruderschaft“ betreibt der Schleswiger Unternehmer Christian M., der sich sich im Internet als „President Brigade-Crew“ bezeichnet. Über das Portal „VK“ vertreibt er auch gleich das dazugehörige Merchandising. Und das Kürzel des Rockerclubs „B 8″ hat er auf den Hals tätowiert.
Die Anspielung auf das Netzwerk „Blood & Honour“ (B&H), das Rechtsrockbands unterstützte und CDs vertrieb, dürfte kein Zufall sein: Seit dem Verbot im Jahr 2000 steht „28″ für B&H. Die „Brigade“ wiederum hat gute Kontakte nicht nur zur Rechtsrockband „Legion Germania“, sondern genauso zu „Endstufe“, „Strafmaß“ und „Bunker 16″.

Weiter

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF