Oi-Punk-Festival mit Rechtsrock

Der „Böick nach Rechts“ schreibt:

22.07.2014 – Schweden (Nyköping) – Das seit vielen Jahren angebotene „Kuggnäsfestival“ in Nyköping, bei dem sich auch immer wieder Rechtsrock im Programm findet, will nicht auf deutsche Beteiligung verzichten.
Das zeigt sich auch dieses Jahr vom 31. Juli bis 2. August. Es handelt sich dabei um ein Event, auf dem Oi-Punk, Metal und Wiking-Rock zu hören sind. Doch auch rassistischen, nationalistischen und blutrünstigen wie gewaltaffinen Tönen werden vom Veranstalter Platz geboten. 2010 und 2012 stand zum Beispiel die vom Verfassungsschutz Bremen beobachtete rechtsgerichtete Hooligan-Band „Kategorie C – Hungrige Wölfe“ auf der Bühne.

In diesem Jahr wird die Gruppe „Selbststeller“ aus dem sächsischen Riesa beworben, die es seit 2000 gibt und die Verfassungsschützer als Neonazi-Band einordnen. Beobachter sagen ihr Verbindungen zum international agierenden, in Deutschland verbotenen „Blood&Honour“-Netzwerk nach. Ihr jüngstes Album ist beim Rechtsrock-Label PC-Records in Chemnitz erschienen.

Weiter

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF