Rocker im Kulturzentrum

Der „Blick nach Rechts“ berichtet:

13.04.2015 – Am Samstag feierten die „Hells Angels“ in Rostock eine Party. Mit dabei waren auch rechte Aktivisten, die jetzt Kutte tragen.

Selbstdarstellung des MC Hells Angel-Charter Rostock; Facebook
Offiziell gibt es sie in der Hansestadt Rostock nicht mehr. 2012 löste sich das Charter des „MC Hells Angels“ an der Warnow auf. Doch seit 2014 präsentiert sich die Gang neu mit einem eigenen Chartersong, gesungen von einem Rapper. Weil sie jedoch ihre Vereinsembleme nicht offen zeigen dürfen, nennen sie sich „Red-White-Rostock“ und vertreiben massenhaft Kleidung und Utensilien für Unterstützer (Supporter) und Fans der Mafia-Rocker, die offen für Kriminalität und Gewalt stehen. Der Dresscode der „Hells Angels“ wird vor allem durch den Schriftzug HAMC und die 81 geprägt sowie die Vereinsfarben rot und weiß. Die unterstützenden „Red Devils“ tragen ihr Kürzel 184 bis hin zum Autokennzeichen zur Schau. In Mecklenburg-Vorpommern scheint der Westteil des Landes in der Hand der Rot-Weißen zu sein, während im Ostteil eher der konkurrierende „MC Bandidos“ mit seinen Supportern dominiert.

Das Rostocker Charter der Höllenengel ist in deutscher Hand. Von sieben Vollmitgliedern stammen mindestens zwei aus der Neonazi-Szene in Sachsen-Anhalt, einer aus Niedersachsen. Alarmierend scheint auch die enge Verbindung zu rechten Bruderschaften in der Region. So tauchten neben den Codes „81“ und „184“ am letzten Samstag eben auch die „88“ auf. Die „Hells Angels Rostock“ feierten mit „Brüdern“, Freunden und Groupies ihre „Season Open Party“. Die Veranstaltung sollte zunächst in Mönchhagen bei Rostock stattfinden, wurde dann jedoch in die Moya Kulturbühne verlegt. Von Motorrädern war bei der Rockergang trotz optimalen Wetters kaum etwas zu sehen. Nur einen Handvoll Bikes fuhren vor. Der Mythos von „Route 66“ und „Easy Rider“ ist Carmouflage.

Weiter

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF