Wehrführer mit brauner Vita

Via der „Blick nach Rechts“:

Mitglied der Rechtsrock-Band „Wiege des Schicksals“, danach sollte er eine Feuerwehr in Mecklenburg-Vorpommern führen. Doch nach einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts Greifswald muss sich die Gemeinde einen neuen Wehrführer suchen.

Seit 2007 ist „Die Wiege des Schicksals“ der Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern bekannt, heißt es in der Antwort auf eine kleine Anfrage der Abgeordneten Barbara Borchardt (Die Linke) aus dem Jahr 2013. Zu diesem Zeitpunkt ist die Rechtsrock-Band aus dem Raum Vorpommern-Greifswald bereits zu einer der umtriebigsten Formationen des Landes geworden. So hat „Wiege des Schicksals“ 2012 vor mehr als 1200 Besuchern auf dem „Pressefest“ des rechtsextremen Deutsche Stimme-Verlags (DS) in Viereck aufgespielt. Mitglieder der Band sind bereits einschlägig strafrechtlich in Erscheinung getreten, unter anderem wegen besonders schweren Falls des Landfriedensbruchs, üble Nachrede und Verleumdung gegen Personen des öffentlichen Lebens, Verstoßes gegen das Waffengesetz und Volksverhetzung.

Dennoch hatte die Mitglieder der örtlichen Feuerwehr offenbar keine Probleme damit, Ralf Städing Anfang des vergangenen Jahres zum Ortswehrführer zu ernennen, wenig später bestätigte die Gemeindevertretung einstimmig die Wahl. Doch schon vorher war der Mann stellvertretender Wehrführer und bis mindestens 2013 Bassist bei der Neonazi-Band „Wiege des Schicksals“. Kurz nach der Ernennung des mutmaßlichen Straßenbauers überprüfte der Landkreis Vorpommern-Greifswald die Wahl auf ihre Rechtmäßigkeit. Hintergrund ist ein Erlass aus dem Jahr 2007, der Ehrenbeamten verbietet, verfassungsfeindliche Aktivitäten zu propagieren oder verfassungsfeindliches Gedankengut zu verbreiten. Zur Hilfe kam die Landesregierung, in deren Schreiben es heißt: „Die Landesregierung bewertet die Band ‘Wiege des Schicksals‘ als neonazistisch. Auftreten, Inhalte der Musikproduktionen sowie auch die Facebook-Seite zeigen eine neonazistische Ausrichtung der Band“.

Weiter

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF