„Bloodline“ spielt in Serbien

Via der „Blick nach Rechts“:

Serbien (Belgrad) – Am 15. August ist Nordserbien Schauplatz für ein internationales Rechtsrock-Treffen.

Der genaue Ort für den Auftritt wird derzeit noch nicht beworben. Unter anderem wird auch die Band „Bloodline“ angekündigt. Um sie war es in den vergangenen Jahren etwas ruhiger geworden. Sie hatte sich aus Mitgliedern aus Sachsen-Anhalt, Thüringen und Niedersachsen zusammengesetzt und sich der Hatecore-Musikrichtung verschrieben. Beworben wird zudem „Old Firm“ aus dem slowakischen Kosice sowie eine einheimische „Skrewdriver“-Tribute-Band. (hf)

Quelle

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF