VIP Schild”-Security aus Jena: Neonazis kein Einzelfall

Via „Thüringen Rechtsaussen“:

aufmerksam gemacht, dass der Thüringer Neonazi Michel Fischer aus Tannroda als Security beim Schlossgrabenfest in Darmstadt tätig war. Die Firma “VIP Schild” aus Jena beteuert, dies sei ein Einzelfall. Doch bei genauerer Betrachtung fällt auf: Die Firma ist von oben bis unten mit Neonazis und der extrem rechten Szene nahestehenden Personen durchsetzt.

Jenaer Securityfirma mit Vorliebe für Neonazis und Hooligans

Fischer ist einer der umtriebigsten Neonazis in Thüringen und mehrfach auch wegen Gewaltdelikten vorbestraft. Nun gilt es als sicher, welche Security-Firma Fischer in Darmstadt einsetzte: VIP Schild Security aus Jena. In einem Artikel heißt es nun, Fischer sei nur Vertretung für seinen Bruder gewesen.

Weiter

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF