Nazi-Band täuscht Saal-Vermieter in Lockwitz

Via „Radio Dresden“:

Eine rechtsextreme Hiphop-Band hat sich unter falschem Vorwand im Unteren Gasthof Lockwitz eingemietet. Die Band ‚A3STUS‘ wollte am Sonntag im UGL auftreten. Wie Eigentümer Matteo Böhme nun auf unsere Anfrage mitteilte, werde die Veranstaltung definitiv nicht in den Räumen stattfinden. Bei der Anmietung des Saales sei von einer Anwalts-Tagung die Rede gewesen.

Zudem ergänzte Böhme per Facebook: „Der Untere Gasthof Lockwitz (UGL) ist ein politisch neutrales Haus, eine Veranstaltung/ Einmietung mit rechts- oder linksextremistischen Hintergrund wird es bei uns generell nicht geben.“ Der Verfassungsschutz beobachtet die Hiphop-Band A3STUS.

Quelle

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF