Nationaler 1. Mai in NS-Tradition

Der „Blick nach Rechts“ schreibt:

Erfurt/Nürnberg – Die Neonazi-Partei „Die Rechte“ (DR) wirbt bereits jetzt für zwei Demonstrationen, die am 1. Mai nächsten Jahres stattfinden sollen.

Die ostdeutschen „Rechte“-Landesverbände Thüringen, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Brandenburg und Berlin zieht es nach Erfurt, wo unter dem Motto „Tradition verpflichtet“ das „83-jährige Bestehen des nationalen Arbeiterkampftages“ begangen werden soll. „Huldigen“ will man dort „mit allergrößter Achtung und Respekt all die Unternehmen, die bis heute in Deutschland geblieben sind, deutsche Arbeitsplätze erhalten und damit den Reichtum, Wohlstand und somit den Fortbestand unserer deutschen Nation sichern“.

Weiter

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF