Frei.Wild auf der Cap San Diego?

Via „Publikative.org“:

Im Netz macht seit einigen Tagen das Gerücht die Runde, dass die wegen nationalistischer Texte umstrittene Band Frei.Wild im Hamburger Hafen ein Geheimkonzert gibt. Einige Indizien sprechen für das Museumsschiff Cap San Diego als Veranstaltungsort. Die Betreiber geben sich zurückhaltend.

Location? Wird noch bekanntgegeben!

Ein Facebook-Posting, Hinweise aus dem Umfeld von Mitarbeitern und viele Spekulationen: Spielt Frei.Wild am 25. September 2015 in Hamburg auf der Cap San Diego ein Geheimkonzert? Klar ist: Die Südtiroler Band kündigt auf ihrer Seite an, dass an diesem Tag in einer „wunderschönen Location“, die „den grandiosen Charme der Stadt exakt wiederspiegelt“ insgesamt 1000 Gäste eine besondere Party bei der „Goldverleihung“ zu feiern. Tickets werden „verlost“, kosten aber 69 Euro bis 119 Euro (inklusive Getränke).

Angeblich soll das Konzert auf dem Museumsschiff Cap San Diego stattfinden, die Beschreibung der Band der Location passt zumindest exakt. Die Cap San Diego ist ein beeindruckendes Schiff, auf dem zahlreiche interessante Ausstellungen und auch Partys stattfinden – nun auch die Preisverleihung einer Band, die viele Kritiker als nationalistisch und völkisch einstufen?

Weiter

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF