Braune Schulhof-CD zum Jahresbeginn

Via der „Blick nach Rechts“:

Bielefeld – Die neonazistische Kleinpartei „Die Rechte“ will in Ostwestfalen mit einer CD-Aktion jungen Nachwuchs ködern.

Nach den Weihnachtsferien wolle die Partei eine neue Schulhof-CD für Jugendliche ab 14 Jahren verteilen, kündigte die ostwestfälische „Rechte“ am Wochenende per Facebook an. Die CD mit dem Titel „Eine Jugend rebelliert!“ biete „einen bunten Mix aus Musik, Videos, Bildern und politischen Texten, alles in jugendgerechter Aufmachung und leichtverständlicher Sprache“. In den Schulen würden sich „viele linkslastige Lehrkräfte herumtreiben, die sich an den Jüngsten unseres Volkes vergreifen und versuchen, unsere Kinder mit volks- und lebensverachtenden Ideologien zu infizieren“, heißt es zur Begründung der Aktion der Neonazi-Partei: „Wir wollen dem Ungeist in den Schulen einen anderen Geist entgegenwehen lassen.“

Regie führt bei der „Rechten“ in Ostwestfalen Sascha Krolzig aus Hamm. Der 28-Jährige, der früher für die mittlerweile verbotene „Kameradschaft Hamm“ und anschließend für den örtlichen Kreisverband der Partei aktiv war, gehört auch ihrem Bundesvorstand und dem nordrhein-westfälischen Landesvorstand an. In Bielefeld studierte er Jura, war aber nach dem 1. Staatsexamen nicht zum Referendariat zugelassen worden. (bnr.de berichtete)

Weiter

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF