Partei „Die Rechte“ verteilt Propaganda-CDs an Bielefelder Schulen

Die „Neue Westfälische“ berichtet:

Parteimitglieder sind in ganz OWL unterwegs

Bielefeld. Der Kreisverband Ostwestfalen-Lippe der rechtsextremen Partei „Die Rechte“ hat seine sogenannte Aufklärungskampagne in Bielefeld gestartet. Mitglieder der Partei haben „Schulhof-CDs“ am Cecilien- und Helmholtz-Gymnasium verteilt.

„Damit wollen wir Jugendliche über unsere politischen Ziele informieren“, heißt es in einer Pressemitteilung. In den späten Mittagsstunden und am frühen Nachmittag verteilten die Aktiven zu Unterrichtsschluss mehrere dutzend Schulhof-CDs an den Gymnasiums in der Innenstadt.

„Einige Schüler waren bereits über unsere Kampagne informiert und waren sichtlich gespannt zu wissen, was für ein Inhalt sie auf dieser CD erwartet.“ In den kommenden Wochen und Monaten wird „Die Rechte“ in unregelmäßigen Abständen an weiterführenden Schulen in Ostwestfalen die Kampagne fortführen.

Weiter

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF