Neonazi-Events im Harz

Quelle: Der Blick nach Rechts

Goslar – Für kommenden Samstag mobilisieren Freie Kräfte vom „Kollektiv Nordharz“ zu zwei braunen Veranstaltungen, die wahrscheinlich gezielt zusammen platziert wurden.

Zum einen rührt man bereits sehr frühzeitig die Werbetrommel für den 10. „Tag der deutschen Zukunft“ (TddZ), der am 2. Juni 2018 in Goslar stattfinden soll. Für den 12. August wird zu einer Nachmittagskundgebung unter dem Motto „Unser Signal gegen Überfremdung“ in die 42 000-Einwohner-Stadt eingeladen.

Außerdem werden für Samstag ein Vortragsnachmittag und ein Liederabend im Großraum Harz angekündigt. Auch dort soll das Thema TddZ eine Rolle spielen. Für den musikalischen Teil werden dabei „F.i.e.L.“ („Fremde im eigenen Land“) aus Mecklenburg-Vorpommern sowie „Mic Revolt“ benannt. Bei Letzterem handelt es sich um den Künstlernamen des NS-Rappers Michael Zeise aus Thüringen. Bereits für den 24. Juni war zunächst eine Zusammenkunft in Goslar terminiert, die dann aber kurzfristig abgesagt wurde.

Quelle

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF