Dennis “Denny” S. – von der Skinhead-Krake zum NS-Hardcore-Kid

Der am 19. November 1973 geborene und im Raum Mansfeld (Sachsen-Anhalt) lebende Dennis S. war in den Neunzigern vor allem als Sänger der “unpolitischen” Oi-Band “Kampfzone” bekannt. Gemeinsam u.a. mit Holm G. (Schlagzeug) bestritt “Denny” zahlreiche Konzerte in der Grau- und Braunzone.

Holm G. war früher bei der Oi-Band “Restrisiko” aktiv und an der Gründung des Labels “Bandworm Records” aus Magdeburg beteiligt, stieg allerdings nach einiger Zeit aus dem Vertrieb aus. Später spielte G. bei “Last Riot” um Rene S. aus Köthen und – zusammen mit Dennis S. – bei der Naziband “Commieknockers”, die sich bald in “Strongside” umbenannte. Aktuell sitzt Holm G. bei der Berliner Naziband “Kraft durch Froide” am Schlagzeug.

Dennis S. wirkte auch in den Bands “Hässlich” und “Hate Soldiers” mit. “Hate Soldiers” war die Band von Marcel M. (Gesang), dem Bruder des bekannten Neonazis Enrico M., auf dessen Grundstück in Allstedt-Sotterhausen bis heute ein Großteil der Rechtsrock-Konzerte in Sachsen-Anhalt stattfinden. Der Band soll auch der örtliche NPD-Kommunalwahlkandidat Maik R. angehört haben. Die “Hate Soldiers” lösten sich 2008 auf, weil der Schlagzeuger Christian K. eine mehrjährige Haftstrafe antreten musste. Er hatte sich im Januar 2007 an einem Brandanschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft in Sangershausen beteiligt, im Anschluss an eine Feier bei Enrico Marx.

St. führte die Band in veränderte Besetzung unter dem Namen “Fight Tonight” fort. Den Bass spielt nun seine Frau Yvonne St., am Schlagzeug saß zunächst Norman K. aus Halle/Saale, hinzu kam der Gitarrist Cord G. aus Albersroda (Sachsen-Anhalt). Kallmeier und Gebert wurden mittlerweile durch den in Wimmelburg (Sachsen-Anhalt) wohnhaften Stefan “Rudi” L. sowie den aus dem Raum Mansfeld stammenden Toni G. ersetzt. Gelegentlich springt auch Fabian V. von der Lichtenfelser Naziband “Burning Hate” ein. “Fight Tonight” spielt NS-Hardcore, meist auf konspirativen Konzerten etwa der “Hammerskins” und des “Blood & Honour”-Netzwerks, aber auch auf Parteiveranstaltungen der NPD.

Das neueste Projekt von Dennis und Yvonne St. ist die 2014 gegründete Band “Barricades”. Dort spielt auch Jens M. aus Halle mit, der schon bei der Band “Valhallas Patriots” sang. März trat Mitte der Zweitausender Jahre als Mitglied des deutschen Ablegers der amerikanischen Neonazi-Organisation “Volksfront” auf und gab für die Organisation Interviews. 2004 spielte seine Band “Valhallas Patriots” auf einem Festival der “Volksfront” im US-Bundesstaat Arizona. Am Schlagzeug bei “Barricades” ist ein weiterer alter Bekannter der Rechtsrock-Szene zu finden: Holm G..

Ein unvollständiger Abriss des Konzertgeschehens, bei dem die im Text genannten Personen mitwirkten:

12. September 1998 Auftritt von “Kampfzone” in Sachsen-Anhalt, u.a mit “Kreuzfeuer” (Altenburg), “Frontalkraft” (Cottbus) und “No Alibi” (USA). Organisiert wurde das Konzert von den “Hammerskins”.

23. Oktober 1999 Auftritt von “Kampfzone” mit Dennis Stöber bei Döbeln (Sachsen), zusammen u.a. mit “Jungsturm” (Saarland)

12. November 2005 Auftritt von “Valhallas Patriots” mit Jens März in England. Organisiert wurde das Konzert von “Blood & Honour”.

20. Mai 2006 Auftritt von “Valhallas Patriots” in England, organisiert von “Blood & Honour”
12. April 2008 Konzert von “Fight Tonight” in Deutschland, u.a. mit “Frontalkraft” (Cottbus) und “Hatelordz” (USA)

18. Oktober 2008 Konzert von “Strongside” beim “Ian Stuart Memorial” in Belgien. Organisiert von “Blood & Honour”.

31. Oktober 2009 Konzert von “Fight Tonight” in Budapest, u.a. mit “If we die tommorow” (Sachsen)

7. November 2009 Konzert von “Fight Tonight” beim “Winterfest der nationalen Bewegung” in Sangerhausen, organisiert von den “Jungen Nationaldemokraten”, der Jugendorganisation der NPD

14. April 2016 Konzert von “Kraft durch Froide” in Kirchheim (Thüringen), u.a. mit “Faustrecht” (Allgäu), organisiert von den “Hammerskins Franken”

26. November 2016 Konzert von “Barricades” in Sachsen, zusammen mit “White Resistance” (Raum Zwickau) und “Verboten” (Raum Chemnitz)

22. April 2017 Konzert von “Fight Tonight” in Liberec (Tschechische Republik), zusammen mit “Exzess” (Strausberg) und “Green Arrows” (Bolzano/Italien)

Juli und August 2017 Konzerte von “Barricades” in Osaka und Nagoya im Rahmen ihrer Japan-Tour

Quelle und Bilder

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF