Finnland: Über 2000 Neonazis auf Fackelmarsch zum 100. Unabhängigkeitstag

Quelle: Sören Kohlhuber

Der 100. Unabhängigkeitstag von Finnland wurde von mehr als 2.000 Rechten in einem großen Fackelmarsch zelebriert. Zuvor demonstrierten bereits 300 Neonazis gemeinsam mit der Kameradschaft NMR (Nordische Widerstandsbewegung), mit den „Soldiers of Odin“ und „Blood & Honour Finland“. Ebenfalls vor Ort war eine Abordnung der JN, rund um den Dresdner Maik Müller.
Gegen beide Märsche richtete sich eine Demonstration von rund 2.700 Antifaschisten.
Bis auf eine Gewahrsamnahme am Start des NMR-Marsches und verbalen Austausch eine ruhige Veranstaltung. Die Polizeikräfte mussten ihre Gummischrot-Gewehre nicht einsetzen.

Bilder auf Flickr.

It‘s getting hot in Helsinki“. Heute morgen brannten Autos von führenden Neonazis in einem Vorort von Helsinki (Vantaa) direkt an einer Bar. In der Bar planten Neonazis ein Konzert für Mittwochabend – direkt nach dem Fackelmarsch. Siehe Artikel hier

.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF