Internationale rechte Klänge in Tschechien

Quelle: „Blick nach Rechts“

22.02.2018 – Tschechien (Brno)– Am Samstag treten die „Schusterjungs“ aus Weißenfels gemeinsam mit zwei tschechischen RAC-Bands und einer russischen Combo auf die Bühne.

7. Auflage der Konzertreihe „Oi! The Picnic“ am Samstag in Brno; (Screenshot)
Zu den Bands, die sich als unpolitisch bezeichnen, aber durch Auftritte mit Combos, deren Mitglieder in anderen Rechtsrock-Bands aktiv sind, eine unkritische Offenheit ins rechte politische Milieu beweisen, sind auch „Schusterjungs“ aus Weißenfels zu zählen.

Das Trio gehört am 24. Februar zum Line-up im tschechischen Brno, wenn der „Bohemia Skinheads Klan“ zur siebten Auflage der Konzertreihe „Oi! The Picnic“ einlädt. Dort ebenfalls angekündigt sind die tschechischen Bands „Violence Station“ (Decina) sowie „Bootboys Social Club“ (Brno), die auf rechtslastigen Internetseiten beide dem RAC-Genre (Rock Against Communism) zugerechnet werden. Dabei ist auch noch die Moskauer Combo „Mizantrop“

Die beiden tschechischen Bands bestritten im Juli 2015 gemeinsam mit den vom Verfassungsschutz als der Rechtsrock-Szene zugeordneten „Smart Violence“ aus Nordrhein-Westfalen ein gemeinsames Konzert, „Violence Station“ traten zuletzt Anfang Dezember 2017 mit „Smart Violence“ auf.

Weiterlesen

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF