Deutsches Quartett gibt Frankreich-Debüt

Quelle: Blick nach Rechts

Frankreich (Lyon) – Für den 10. November wird in der Region von Lyon ein offenkundig braun gefärbtes Black Metal-Konzert beworben.

Unter dem Motto „Hatred And War“ stehen vier Bands auf dem abendlichen Programm, darunter „Sarkrista“ aus Schleswig-Holstein bei ihrem Frankreich-Debüt. Das Quartett gibt es seit 2011. Es hat seine Musik beim Label Purity Through Fire aus Wilkau-Haßlau (Landkreis Zwickau) veröffentlicht, bei dem diverse satanistische Combos zu finden sind, aber eben auch einschlägige internationale NSBM-Vertreter wie die Bands „Baise Ma Hache“ aus Frankreich beziehungsweise „Kroda“ aus der Ukraine.

Ebenfalls angekündigt für den aktuell anstehenden Auftritt in Frankreich wird „Frangar“, das italienische Musikprojekt von Sänger „Il Colonnello“. Er steckt hinter der Organisation des jährlich im Frühjahr in Norditalien stattfindenden NSBM-Festivals „Hot Shower“, das bereits jetzt wieder für den 13. April 2019 beworben wird. Ferner bei „Hatred and War“: „Leib“ sowie „Sacrificia Mortuorum“, beide aus Frankreich. Letztere hat sich einmal an einem Tribute-Sampler zur polnischen NSBM-Band „Graveland“ beteiligt. (hf)

Quelle

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email
  • Google Bookmarks
  • Identi.ca
  • RSS
  • MySpace
  • PDF